Turner auf zum Streite, tretet in die Bahn...,

das Turnerlied hat ihn sicherlich immer begleitet.

 

Die Mitglieder des TV1884 Kahl trauern mit den Angehörigen um Richard Huth, ihren Ehrenvorsitzenden.

Richard Huth hat als Turner, Leichtathlet, Handballer und Faustballer für den TV Kahl gestritten, ist auf die Bahn gegangen und hat die Farben des TV Kahl hochgehalten.

 

Er hat lange Zeit den Vereinsrekord im Kugelstoßen gehalten und im Anschluss an seine aktive Laufbahn die Leichtathletikabteilung wieder aufgebaut und erfolgreich trainiert.

 

Seine Arbeit als Vereinschronist hat uns viele Dokumente gesichert und seine tiefe Vertrautheit mit den Vereinsabläufen und den Eigenarten der einzelnen Abteilungen bleibt unerreicht.

* 7. Februar 1925 - †27.Juni 2018

Richard Huth * 7. Februar 1925 - † 27.Juni 2018

1925 war er im Kinderwagen bei der Grundsteinlegung der Turnhalle dabei.

1984 wurde die Waldseehalle eingeweiht, Richard hat das mit initiiert und verantwortet.

Im Zeitraum 1955 - 1985 hat er als 1. Vorsitzender insgesamt 17 Jahre die Geschicke seines TV Kahl gelenkt.

 

Zitate aus dem Interview anlässlich seines 60. Geburtstages 1985:

 

  •  Ich hatte nie Ambitionen auf ein Amt, aber ich fühlte mich der Sache einfach verbunden und bin häufig Vorsitzender geworden, weil sonst keiner wollte.
  •  Ich habe bis heute versucht die Arbeit auf Andere zu verteilen.
  •  Dass alles so gut läuft, hat nichts mit mir zu tun, sondern mit einem Kreis von guten Mitarbeitern
  •  Ich bin ein umgänglicher Mensch, der ausgleichend wirkt und Arbeiten weitergibt, aber immer dann eingreift, wenn eine Sache meinen Vorstellungen zuwiderläuft

Und wenn's keiner gemacht hat, griff Richard zu Rechen und Hacke und hat die Aschenbahn vom Unkraut befreit.

 

Zum Anfassen, bodenständig, bescheiden, aber hoch engagiert, so hat ihn Helmut Röll charakterisiert.

 

Ein Gedicht anlässlich seines 60. Geburtstages:

 

An seinem 90. Geburtstag wollten wir nur kurz gratulieren.

Chronist Richard hat uns über eine Stunde Erlebnisse, Geschichten und Fakten aus seinem Leben mit und für den TV Kahl erzählt.

 

Wir werden nicht mehr erfahren, was noch alles zu erzählen gewesen wäre.

 

Lieber Richard, du bist nun aus der Bahn getreten, hast das Ruder endgültig aus der Hand gegeben und der letzte Stein wird dir gesetzt.

 

Ruhe in Frieden!

 

NEWSLETTER

Hier können Sie sich für den TV Kahl Newsletter anmelden.

Anmelden

Mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Ergebnisse und Termine.

Suche